zurück zur Übersicht
hardys
Ein neues Bike – Was muss ich vor der ersten Fahrt beachten

Endlich ist es soweit, das neue Bike ist da. Und das Bedürfnis mit seinem neu erworbenen Schätzchen gleich eine Runde zu drehen ist groß. Um mit vollster Aufmerksamkeit im Sattel unterwegs sein zu können, muss man mit den Funktionen des Bikes vertraut sein. Deshalb ist es ratsam sich zuerst mit seinem Bike vertraut zu machen und die Bedienungsanleitung genau durchlesen.

Schritt 1 – Anpassen des Bikes auf die richtige Größe

Wenn du dein Bike bei einem Fachhändler gekauft hast, gehört das optimale Einstellen aller Komponenten auf deine individuellen Bedürfnisse zum Service dazu. Anders sieht es aus, wenn das „Neue“ ein gebrauchtes ist. Sattel, Lenker und Pedalsystem sind so einzustellen, dass maximale Performance mit größtmöglichem Komfort erreicht werden kann. Dies kann mittels Bauchgefühl oder durch Zuhilfenahme allgemeiner Faustformeln erfolgen. Die optimale Performance erreichst du nur mit einem professionellen Bikefitting, wie es von den HARDYS Spezialisten durchgeführt wird.

Schritt 2 – Lerne dein Bike kennen

Jedes Bike verhält sich ein wenig anders. Deshalb ist es sinnvoll erst einmal sein neues Gefährt kennen zu lernen. Vor allem mit den Bremsen sollte man sich vor der ersten Ausfahrt vertraut machen. Eine falsche Dosierung der Bremskraft kann unter Umständen einen bösen Sturz zur Folge haben. Aber auch das Lenk- und Schaltverhalten des neuen Bikes sollte unter sicheren Bedingungen „erfahren“ werden. Jetzt können noch kleinere Korrekturen wie z.B. die Position und Lage von Hebel und Schaltern vorgenommen werden.

Sollten bei dieser „Testfahrt“ größere Probleme auftreten, dann komm mit deinem Bike am besten zum Fahrradspezialisten deines Vertrauens und lass dich dort kompetent beraten.

Schritt 3 – Vor jeder Fahrt Checkliste durchgehen

Diese Punkte sollten vor jeder Ausfahrt geprüft werden. So ist der optimale Zustand deines Bikes gewährleistet.

  • Sichtprüfung von Rahmen und Gabel auf Materialermüdung.
  • Lenker und Vorbau auf Festigkeit und Ausrichtung prüfen.
  • Laufräder auf Leichtlauf, richtige Befestigung, sowie Höhen- und Seitenschlag prüfen.
  • Bereifung auf Dichtigkeit, Verschleiß und richtigen Luftdruck prüfen.
  • Prüfung der Bremsen auf Funktion, Verschleiß und ggf. Dichtheit des hydraulischen Systems.
  • Sattel und Sattelstütze auf ordnungsgemäße Befestigung prüfen.
  • Federung prüfen und auf die gewünschte Anforderung einstellen.
  • Beleuchtung auf Funktion prüfen.

Schritt 4 – Die richtige Kleidung tragen

Biken soll Spaß machen. Und mit der richtigen Bekleidung macht die Ausfahrt mit dem neuen Bike noch mehr Laune. Ein passender Fahrradhelm darf generell bei keiner Ausfahrt fehlen. Atmungsaktive leichte Trikots und Hosen mit Einsatz sind nicht nur schöne Accessoires beim Roadbiking. Sie sorgen für ein angenehmes Körperklima mit dem die maximale Performance erreicht werden kann. Beim Mountainbiken sind Protektoren sowie feste Schuhe und Handschuhe ein unbedingtes Muss um schweren Verletzungen vorzubeugen.

Und nun viel Spaß mit deinem neuen Bike.

Möchtest du dir auch ein neues Bike zulegen? Oder hast Du Fragen zur richtigen Bikeeinstellung? Dann komm mit deinen Wünschen und Anforderungen auf uns zu oder vereinbare einen Termin für deine Bike Beratung: Telefon 07123 / 7261471 oder E-Mail info@hardys.tv.

Hegelstraße 7
72663 Großbettlingen
Route planen >>
Zahlungsoptionen
Social Media
cart